Viereinhalbjährigen Vorstellung

Kinder und Eltern,
lernen ihre Schule kennen

Vorstellungsverfahren der Viereinhalbjährigen

Bereits gut eineinhalb Jahre vor der geplanten Einschulung werden alle Hamburger Kinder mit ihren Eltern zur Beratung und gegenseitigen Information zu einem Vorstellungsgespräch in die Grundschule eingeladen.
Zu diesem Zeitpunkt besucht der überwiegende Teil der Kinder einen Kindergarten und einige Kinder werden zu Hause betreut.

Alle diese Kinder haben gemeinsam, dass sie im anstehenden Sommer das Alter für einen Vorschulbesuch erreicht haben, für den sie nun angemeldet werden können. Gemeinsam haben sie auch, dass jedes Einzelne von ihnen bereits ein Schuljahr später eine erste Klasse besuchen wird.   Das ist ein aufregender neuer Abschnitt in seinem Leben.

Sie als Eltern sind zusammen mit ErzieherInnen im Kindergarten, denen Sie Ihr Kind anvertrauen, unsere Experten für Ihr Kind. Sie haben einen täglichen Blick auf ihr Kind und kennen sein Wesen. Sie können benennen, was ihm große Freude macht und worin es vielleicht auch noch Unterstützung braucht, damit es sich voll und ganz entfalten kann. Ihre gemeinsamen wertvollen Erfahrungen und Berichte zu Ihrem Kind sowie ihre Einschätzungen und Hinweise zu seiner Entwicklung, werden durch den Kindergarten protokolliert und mit Ihrem Einverständnis an die zuständige Schule weitergeleitet.

Besonders für Kinder die noch keine Geschwister im Schulalter haben, ist der erste Besuch in ihrer Grundschule ein sehr aufregendes Abenteuer. Aber wir können verraten, dass auch wir in ganz gespannter Freude, auf jedes Einzelne unserer fröhlichen und lieben Dempwolffwelpen warten!

Damit jedes Kind unsere volle Aufmerksamkeit bekommen kann und wir uns auf Sie und Ihr Kind vorbereiten können, ist es wichtig, dass Sie telefonisch Ihren Wunschtermin zur Vorstellung Ihres Kindes vereinbaren. Bitte rufen Sie zur Terminvereinbarung in unserem Schulbüro unter der Telefonnummer 040 / 428 96 080 an. Kontaktseite
Bitte beachten Sie, dass die Vorstellung Ihres Kindes nach Schulgesetz (§42) verpflichtend ist.  Vielen Dank.

Um ihr Kind optimal auf die Schule vorbereiten zu können, möchten wir Sie und Ihr Kind kennen lernen und einen Eindruck von seiner bisherigen Entwicklung gewinnen.

Dabei werden Sie erfahren, welche Anforderungen die Schule an Ihr Kind stellt, und wir werden erfahren, ob Ihr Kind seinem Alter entsprechend entwickelt ist. Vor allem werden wir gemeinsam feststellen, ob die deutschen Sprachkenntnisse Ihres Kindes ausreichen, um erfolgreich in der Schule mitzuarbeiten. Aus dem Vorstellungsverfahren kann sich eine Teilnahmepflicht zum Besuch einer Vorschulklasse ergeben.

Falls eine besondere Förderung notwendig ist, werden unsere Grundschullehrkräfte Sie beraten und mit Ihnen nach Möglichkeiten und Wegen suchen, um Ihr Kind so gut wie möglich auf die Einschulung vorzubereiten.

Die Entscheidung, in welcher Grundschule Ihr Kind die erste Klasse besuchen soll, treffen Sie erst im nächsten Jahr.

Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch!

Vorstellung Viereinhalbjährger Hamburg / Alle Sprachen
Suche nach der regional zuständigen Grundschule oder nach anderen Schulen im Umkreis Ihrer Wohnstraße
Vorstellungsverfahren Viereinhalbjähriger im Überblick