Schule Dempwolffstraße

Entdecke unsere Schule

Wer in die Dempwolffstraße hineinkommt, dem fällt sofort unser besonders schönes und eindrucksvolles Gebäude auf. Die Schule wurde 1911 erbaut und blickt auf eine über hundertjährige Geschichte zurück.

© Schule Dempwolffstraße

Seither hat der erhabene Schulbau seinen angestammten Platz im grünen Eißendorf, einem Stadtteil von Hamburg-Harburg. Hohe Laubbäume umsäumen die ruhige Anwohnerstraße, die von der Eißendorfer Straße abgeht.© Schule Dempwolffstraße Unsere Nachbarn sind meist Familien in Ein- und Mehrfamilienhäusern, kleinere Geschäfte und Cafés. Verschiedene Buslinien bringen die Kinder, die einen längeren Schulweg haben, sicher und bequem zur Schule.
Zu Fuß gemütlich zu erreichen, liegen in näherer Umgebung der Schule Parks und Grünflächen. Ob zu Sportfesten oder zu entspannenden Klassenausflügen, im Göhlbachtal, in den Parkanlagen um den Außenmühlenteich oder auch im Meyers Park, die  Kinder der Schule Dempwolffstraße sind immer gern gesehen. Zu unserer guten Nachbarschaft gehören auch nahegelegene Grundschulen, Stadtteilschulen und Gymnasien, mit denen wir eng zusammenarbeiten, und auch die Technische Universität Hamburg-Harburg.

© Schule Dempwolffstraße

Entdecke unseren Schulhof

Unser großer Schulhof ist zum großen Teil naturbelassen und mit Schatten spendenden Laubbäumen, blühenden Büschen und Pflanzen bewachsen. Zahlreiche Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten warten in den Pausen und auch am Nachmittag auf die Kinder. Der Sportplatz, die große Sandkiste mit Schaukeln, Rutsche und anderen Spielgeräten sind bei allen Kindern sehr beliebt. Wir alle freuen uns täglich über die vielen lachenden Rufe und Gesänge die uns im Schulalltag erreichen und über die fröhliche und friedliche Ausgelassenheit unser Kinder. So macht Schule richtig Spaß!

Für Kinder, die sich gerne auch ein bisschen von dem Trubel erholen möchten, haben wir auf unserem Schulhof eine Ruhezone. Im hinteren Gelände ist ein kleiner naturgrüner Hügel mit Wiesenflächen zu finden. Hier können die Kinder ihren Gedanken nachgehen oder eigene Spielideen verwirklichen.

© Schule Dempwolffstraße

© Schule Dempwolffstraße

© Schule Dempwolffstraße

© Schule Dempwolffstraße

© Schule Dempwolffstraße